solidarische Bauwirtschaft

SoBaWi
Da wir nicht möchten, dass unsere Idee, die hinter dem ownhome steht, von der Megamaschine aufgefressen wird, haben wir uns entschieden einen Verein für „solidarische Bauwirtschaft“ zu gründen.
Über Mitgestalter, Mitmacher und Unterstützer freuen wir uns. Hier eine kurze Beschreibung der Idee:

SoBaWi
Für ein gutes Leben benötigen wir eine materielle Grundgeborgenheit. Eine wichtige Komponente dafür ist ein gesunder und schützender Lebensraum. Die solidarische Bauwirtschaft unterstützt Menschen, die eingebettet in unsere natürlichen Kreisläufe, einen weltgerechten Lebensstil praktizieren wollen. Das heißt, dass sie nicht über ihre Verhältnisse leben möchten und nicht mehr an Ressourcen und Energie verbrauchen wollen, als bei einer gerechten Verteilung für jeden einzelnen auf unserer Erde vorhanden sind.
Ziel ist es, die Kosten für den Aufbau dieses Lebensraumes so niedrig wie möglich zu halten.

Was bietet die SoBaWi
– Vernetzung Gleichgesinnter und Initiativen
– Workshops / Vorträge
– KnowHow
o handwerklich
o rechtlich
o Bezugsquellen
– Kontakte zu Architekten, Vermessungsbüro, Statiker
– Handwerkliche Unterstützung
– Ausleihen von Werkzeugen
– zur Verfügung stellen von fertigen Plänen
– Finanzierungsideen
o direkt über den Verein
o Mietersyndikat
– Nachbarschaftshilfe
– Forum
– neue Projekte (Biomeiler, Biogas….)
– Blaupause für Anträge bei Gemeinden
– fairer Umgang mit unseren Ressourcen, mit unserer Mitwelt und mit uns
– Unterstützung eines modernen Menschenbildes: vom hilflosen Opfer zum kreativen Gestalter
– durch Unabhängigkeit und Autarkie zu echter Sicherheit

wie trägt sich die SoBaWi
– Mitgliedsbeiträge
– Spenden- Einbringen von KnowHow